Ich habe ein neues Hobby: Weben!

Mein Webrahmen von Kromski in 80 cm . Also ich bin begeistert. Weben macht richtig Spaß.

Meine erster Läufer auf unseren Esstisch.

Das Buch aus dem Topp Verlag übers Weben kann ich nur empfehlen. Für den Anfang ist es sehr wichtig etwas in der Hand zu haben wo man mal reinschauen kann wenn man nicht weiterkommt.

Ich habe ein neues Webprojekt gestartet. Sobald ich alle Fotos fertig habe werde ich sie auf dem Blog veröffentlichen.

Die Kette schären
Die Kette schären

Das Aufbäumen der Kette sollte nach Möglichkeit zu zweit gemacht werden. Bei nicht gleichmäßigem Arbeiten treten unterschiedliche Spannung in der Kette auf.

Beim direkten schären am Webrahmen  muss man,nachdem man die Kette aufgebäumt hat, jeden zweiten Faden durch ein Loch im Webkamm ziehen, eine etwas zeitaufwendige Arbeit welche aber auch sehr entspannend sein kann.

Danach muß die Kette am Warenbaum angeknotet werden , das geht am besten mit dem sogenannten "Chirurgenknoten " welchen man nochmal nachspannen kann ohne ihn ganz zu öffnen.Damit versucht man eine gleichmäßige Spannung in der Kette herzustellen.

Soweit fertig , jetzt kann das Weben beginnen!

   Wolle und Teelädele

Tel.: 07621-163 60 74